Donnerstag, 29. September 2022
Notruf: 112   FF Schwandorf

Abrollbehälter - Atemschutz/Strahlenschutz

16. Dezember 2021: Der Abrollbehälter Atemschutz wird bei Schadensereignissen eingesetzt, wo eine große Versorgung von Atemschutzgeräten erforderlich ist.

In Verbindung mit verschiedenen Messgeräten, Strahlenschutzausrüstung und Schutzkleidung wird dieser Behältertyp gerne als AB Atemschutz / Strahlenschutz kombiniert.

In kürzester Zeit kann eine große Menge an Pressluftatmern, Reserveflaschen und Masken sowie Schutzausrüstung an die Einsatzstelle gebracht werden. Als begehbarer, isolierter Aufbau erfolgt eine dokumentierte Ausgabe der Geräte an der Seite bzw. der Heckklappe.

Ein Stromerzeuger sorgt für die Stromversorgung der eingebauten elektrischen Gerätschaften wie Kühlschrank, Heizung sowie für die Ladeerhaltung von funktechnischen Gerätschaften.

Fahrzeugdetails:

Baujahr: 2021

Herstel­ler: GSF Sonderfahrzeugbau GmbH

Länge: 6900 mm

Höhe: 2500 mm

Gewicht: 7300 kg

Besonderheiten:

- 20 einsatzbereite Pressluftatmer
- 4 einsatzbereite Langzeitatmer
- 24 Kombinationsfilter
- Wolldecken, Gummistiefel, Trainingsanzüge
- Einsatzgetränke (2 Kisten)
- PC, digitale Atemschutzüberwachung
- 2 Wärmebildkameras
- 2 MRT Funkgeräte, 6 HRT Funkgeräte (davon 2 Atex)
- 2 Transportwägen als Verschiebeeinheit (Lagerung einsatzbereiter Atemschutzgeräte)
- 1 Transportwagen für Zeltheizung
- 1 Transportwagen für Schnelleinsatzzelt
- Dekondusche
- 3 Biertischgarnituren
- 1 Lichtmast
- 1 Notstromaggregat
- ausfahrbare Markise

 

  • AB_Atem (1)
  • AB_Atem (2)
  • AB_Atem (3)
  • AB_Atem (4)
  • AB_Atem (5)
  • AB_Atem (6)
  • AB_Atem (7)
  • AB_Atem (8)

Drucken E-Mail

Mitglied werden

Euer Helm liegt bereit

Die Freiwillige Feuerwehr Schwandorf steht rund um die Uhr für Sie bereit. Vielleicht benötigen auch Sie einmal unsere Hilfe! Unterstützen Sie uns bei unserer Arbeit, werden auch Sie förderndes oder aktives Mitglied Ihrer Feuerwehr. Euer Helm liegt bereit!

> Antrag <

Hände ans Steuer

Hände ans Steuer

Rauchmelder

Rauchmelder

 

 

 

 

Ab 1. Januar 2018 gilt Rauchmelderpflicht für alle Wohngebäude

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.